Anomalien in Handlungs- und Entscheidungstheorien by Dr. Volker Kunz (auth.), Ulrich Druwe, Volker Kunz (eds.)

By Dr. Volker Kunz (auth.), Ulrich Druwe, Volker Kunz (eds.)

Show description

Read or Download Anomalien in Handlungs- und Entscheidungstheorien PDF

Similar german_9 books

Die Veränderung der keramisch-technologischen Eigenschaften und des Mineralaufbaues verschiedener Tone beim Brennen

Der Zerfall von Kaolinit und die Bildung der Hochtemperaturphasen Mullit und Cristobalit sowie der Zwischenprodukte Meta-Kaolin und y-Tonerde wurden wegen der grundlegenden Wichtigkeit dies es difficulties schon mehrfach studiert. Da der Zerfall der Tonminerale die Grundlage für alle Überlegungen zum Aufbau und der keramischen Eigenschaften der bei höheren Temperaturen gebrannten Erzeugnisse ist, werden im folgenden eine Reihe von neueren Arbeiten gebracht.

Internal Corporate Venturing: Die Überwindung von Innovationsbarrieren in DAX 100-Unternehmen

Eine Zunahme technologischer Diskontinuitäten mit deutlich verkürzten Produktlebenszyklen sowie eine hohe Dynamik von Wettbewerbskonstellationen kennzeichnen heute das Umfeld von Unternehmen. Das Innovationspotenzial wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor im Wettbewerb; Innovationsmanagement rückt in den Mittelpunkt marktorientierter Unternehmensführung.

Lebenslanges Lernen im Beruf — seine Grundlegung im Kindes- und Jugendalter: Band 5: Erziehungstheorie und Bildungsforschung

Dieser Band enthält Gutachten, die vor allem grundlegende erzieherische Fragen des lebenslangen Lernens herausarbeiten. So finden sich kritische Stellungnahmen zur Qualität der Argumente, aber auch zur ethischen Differenzierung oder der Entwicklung von Religiosität im Rahmen der Weiterbildungsdebatte.

Extra resources for Anomalien in Handlungs- und Entscheidungstheorien

Sample text

Statt dessen wird unsere Wahrnehmung des Mondes als optisch verzerrt bewertet. 8 solely concerned with (immediate) practical success" (Boland 1979: 521) - und dieser praktische Erfolg bleibt hier ja gerade aus. Eine frühe Erklärung des Phänomens (schon von Aristoteles vertreten) besagt, daß die Erdatmosphäre die Ursache der verzerrten Wahrnehmung sei. Die heutige Erklärung stellt jedoch die 'Objektivität' bzw. ). Der Physiker berechnet mit Hilfe von Newtons Gravitationsgesetz die Bahn eines soeben entdeckten kleinen Planeten.

Ein Beispiel dieser Strategie ist William Rikers Reaktion auf die Experimente, deren Resultate gegen die Existenz eines kardinalen Nutzens sprechen. Riker (1995) stellt mit guten Argumenten die Angemessenheit der Experimente in Frage. kationismus". "Naiv" ist der Falsifikationismus deshalb, weil die von ihm implizit angenommene strikte Trennbarkeit von Theorie und Empirie bzw. Beobachtung nicht haltbar ist. Die Annahme, empirische Fakten könnten die Falschheit von empirischen Aussagen beweisen, ist zu einfach: Beobachtungen können falsch sein, weil dahinterstehende theoretische oder methodische Grundlagen falsch sind.

Unter dem Rational Choice-Ansatz verstehe ich die grundlegenden Prämissen bzw. den später als "harten Kern" bezeichneten Bereich des Forschungsprogramms. Als Modell bezeichne ich hingegen Rational Choice-Konstrukte, die auf ein bestimmtes Gebiet zugeschnitten sind und zumeist zusätzliche Annahmen zufügen. 38 Die konkrete Ausgestaltung des Rational-Choice-Ansatzes in einzelne Modelle ist unterschiedlich. Teilweise basieren Rational-Choice-Modelle allein auf den eben dargestellten Prämissen; teilweise passen sie sich durch Hinzufügen weiterer Annahmen an ihr Anwendungsgebiet (oder auch an den Gusto ihres Erbauers) an.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 28 votes