Über die periodischen Lösungen der van der Polschen by Dipl.-Math. Jürgen Richard Mankopf (auth.)

By Dipl.-Math. Jürgen Richard Mankopf (auth.)

I. Qualitative Eigenschaften von Lösungen der van der Polschen Differentialgleichung.- II. Näherungslösungen der van der Polschen Differentialgleichung für kleine ?.- III. Näherungslösungen der van der Polschen Differentialgleichung für große ?.- IV. Instrumentelle Integration der van der Polschen Differentialgleichung.

Show description

Continue reading "Über die periodischen Lösungen der van der Polschen by Dipl.-Math. Jürgen Richard Mankopf (auth.)"

Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der by G. B. Friehs, H. Kovac (auth.), Dr. med. Dietmar Tirpitz

By G. B. Friehs, H. Kovac (auth.), Dr. med. Dietmar Tirpitz (eds.)

Die Beiträge dieses Buches geben einen Überblick über overseas gewonnene klinische Erfahrungen im Bereich der Behandlung mit hyperbarem Sauerstoff (HBO). Auf der Grundlage der Richtlinien der UHMS (Undersea and Hyperbaric scientific Society) werden alle wichtigen Indikationen in Traumatologie und Notfallmedizin detailliert besprochen und praxisrelevante Verbesserungsvorschläge diskutiert.

Show description

Continue reading "Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) in der by G. B. Friehs, H. Kovac (auth.), Dr. med. Dietmar Tirpitz"

Frühe Elektrodynamik: Das erste Stromgesetz by R. A. R. Tricker

By R. A. R. Tricker

Anfang 1820 conflict noch nichts über die Wirkung von Magneten auf einen elektrischen Strom bekannt. Um 1826 battle die Theorie für konstante Ströme vollständig ausgearbeitet. Seitdem hat sich nichts Grundlegendes geändert, obgleich die mathematische Behandlung auf Grund neuerer Methoden einfacher und kürzer geworden ist. Gegenstand dieses Buches ist es, diesen Zweig der Elektrizitätstheorie bis zu seinem Ursprung zu verfolgen und zu zeigen, wie die Ergebnisse, die in diesen wenigen Anfangsjahren erhalten wurden, zu den verschiedenen Theoremen geführt haben, die seitdem hergeleitet wurden. Das soll nicht bedeuten, daß die Grundlage für die Anwen­ dung der Theorie noch auf die relativ groben Experimente vom Beginn des 19. Jahrhunderts gestützt ist, aber eine Betrachtung ihres Ursprungs kann zu einem besseren Verständnis der logischen Struktur der Theorie führen. Das Manuskript wurde von Dr. MARY HESSE durch­ gelesen, die verschiedene vom Autor verwendete Vor­ schläge machte. Gleichermaßen ist er Dr. TER HAAR, dem Herausgeber dieser Reihe, für die Unterstützung bei der Vorbereitung des Buches dankbar. Außerdem möchte er dem Herausgeber des SCMol technology evaluation für die Erlaubnis, Abbildungen aus einigen seiner Artikel in dieser Zeitschrift zu reproduzieren, seinem ehemaligen Kollegen Mr. R. C. LYNESS für viele Dis- four Vorwort kussionen zu verschiedenen Punkten und seiner Frau für die Hilfe bei der Vorbereitung des Manuskriptes danken. Außerdem ist der Autor der Danske Tekniske Höjs­ kole für das Porträt von OERSTED zu Dank verpflichtet sowie der Gemeinde von Poleymieux au Mont. d'Or, die das Porträt von AMPERE zur Verfügung stellte.

Show description

Continue reading "Frühe Elektrodynamik: Das erste Stromgesetz by R. A. R. Tricker"

TopSpeed Modula-2 Units und Utilities: Die professionelle by Anton Liebetrau

By Anton Liebetrau

Seit TopSpeed Modula-2 auf dem Software-Markt erhaltlich ist, hat die moder ne Programmiersprache Modula-2 unter den Software-Entwicklem sichtlich an Beliebtheit gewonnen. Dies la6t sich einerseits daran erkennen, da6 vermehrt Bucher zu dieser Programmiersprache auf dem Markt erscheinen und anderer seits in den einschlligigen Computer-Zeitschriften Quellcodes in TopSpeed Mo dula-2 abgedruckt werden. Dazu beigetragen haben die komfortable Entwick lungsumgebung von TopSpeed Modula-2, die ausgezeichneten Bibliotheks-Mo dule (Proze6-Verwalter, Fenstertechnik ... ), der schnelle Compiler, der intelli gente Linker, der kompakte und optimierte Programmcode und nicht zuletzt der giinstige Preis des gesamten Entwicklungs-SystemS. Dieses Buch eignet sich besonders fiir denjenigen Programmierer, der fiir seine Software-Entwicklungen TopSpeed Modula-2 (Versionen l.xx und 2.xx) ver wendet und trotz der rund three hundred Prozeduren und Funktionen an Grenzen sto6t. Die zehn in diesem Buch beschriebenen Module enthalten mehr als two hundred neue Routinen und erweitem TopSpeed Modula-2 betrlichtlich. Es enthlilt Routinen zur Textverarbeitung und Maussteuerung, erleichtert das Verwalten von Mel dungen (die mit dem komfortablen Meldungs-Editor MSGEDIT.EXE geschrie ben werden) und Generieren von Menus. Besonders nennenswert erscheint mir das Modul Spell; mit ibm wird es moglich, anhand bis zu zehn gleichzeitig ge offneten Referenz-Worterbuchem (fiinf verschiedene Gro6en moglich) Ortho graphie-Fehler in einem textual content zu suchen. Es erkennt zusammengesetzte Haupt worter (mit und ohne Fugen-s), unterscheidet zwischen Gro6- und .Kleinschrei bung und ist au6erdem unglaublich schnell. Ein lihnliches Modul ist bis zum heutigen Zeitpunkt meines Wissens nicht auf dem Software-Markt erhliltlich.

Show description

Continue reading "TopSpeed Modula-2 Units und Utilities: Die professionelle by Anton Liebetrau"

Die Macht der Zahl: Was die Numerologie uns weismachen will by Underwood Dudley

By Underwood Dudley

Für viele Menschen besitzen die Zahlen eine Bedeutung, die über den Zahlenwert hinausgeht, sie haben eine innere Natur und einen magischen Charakter. So weisen Numerologen und Zahlenmystiker den Zahlen eine aussergewöhnliche Macht über Ereignisse zu. Ein Pyramidologe zum Beispiel vermisst seine Pyramide und schließt aus den Zahlen, dass die Welt am 20. August 1953 untergeht. Die Börsenkurse schwanken auf und ab, weil die Fibonaccizahlen sie dazu bringen, die Bibel ist voller Siebener und Dreizehner, weil Gott es so gewollt hat, und Biorhythmiker behaupten, die Menschen oszillieren in Zyklen von 23, 28 und 33 Tagen, und folglich sei unser Verhalten von diesen Ziffern bestimmt. Es findet sich kaum ein Bereich, auf den nicht irgendwelche Zahlen angeblich Einfluss haben. Underwood Dudley hat sich ihren Geheimsinn näher angesehen und begleitet in seinem unterhaltsam zu lesendem Buch den Leser auf eine historische travel durch die Numerologie. Angefangen mit Pythagoras, über die Neupythagoräer, die Pyramidologen, die biblischen und Shakespeares Zahlen, wird der Bogen bis hin zu modernen Zahlenmystikern gespannt, die eine geheimnisvolle Zahlenfolge etwa auch im UPC-Strichcode zu finden glauben. Dabei lässt Dudley den Leser nicht im Zweifel, wie die Mathematik die Numerologie sieht: Diesen Aberglauben mit den Mitteln der Vernunft zu bekämpfen, ist für sie und den Autor die vordringlichste Aufgabe.

Show description

Continue reading "Die Macht der Zahl: Was die Numerologie uns weismachen will by Underwood Dudley"

Beitrag zur Behandlung von Stabilitätsproblemen bei Systemen by Prof. Dr.-Ing. Huba Öry, Dipl.-Ing. Walter Hüßler (auth.)

By Prof. Dr.-Ing. Huba Öry, Dipl.-Ing. Walter Hüßler (auth.)

Auf verschiedenen Gebieten der Technik treten Stabilitätsprobleme auf, bei denen für das untersuchte process in verschiedenen Abschnitten unterschied­ liche Belastungs- bzw. Lagerungsbedingungen gelten. Die Grenzen dieser Ab­ schnitte sind zunächst aber unbekannt. Gemeinsam ist diesen Aufgaben, daß sie sich mit der Methode der Variationsrechnung mit veränderlichen Grenzen behandeln lassen. Einige Beispiele, die unter den Begriff "einseitige Kontaktprobleme" fallen, sollen hier erklärt und erörtert werden. Obwohl für einige idealisierte Mo­ delle (elastisches Verhalten, keine Reibung usw.) die prinzipiellen Zusammen­ hänge bekannt sind, steht eine eingehende Untersuchung für die meisten Probleme noch aus. In diesem Forschungsbericht soll dazu ein Beitrag geleistet werden. Zu Beginn sollen einige Stabilitätsprobleme, die hier angesprochen werden, er­ klärt werden. Wenn durch die Schwindung des Betons oder durch die Wärmeausdehnung der Metall­ auskleidung eine große Druckbelastung in der Auskleidung verursacht wird, beult diese kurzwellig ein (Bild 1). L. El-Bayoumy /12/ hat in seiner sehr ausführ­ lichen Doktorarbeit bewiesen, daß hier kein eigentlicher Verzweigungspunkt de­ finiert werden kann, wohl aber ein "Nachbeulgleichgewicht", welches durch eine in der Praxis immer vorhandene Störung, evtl. auch durch das Erreichen der Fließgrenze unterstützt, bei steigender Belastung zum Einbeulen führt. Die Wellenlänge ist durch die Störung b ebenfalls definiert.

Show description

Continue reading "Beitrag zur Behandlung von Stabilitätsproblemen bei Systemen by Prof. Dr.-Ing. Huba Öry, Dipl.-Ing. Walter Hüßler (auth.)"

Das Konzept Industriepark aus dynamischer Sicht: by Karin Gareis

By Karin Gareis

Das Konzept Industriepark hat sich in der Automobilindustrie in den vergangenen Jahren stark verbreitet. Fragen zu den Eigenschaften von Industrieparks, ihrer Gestaltung sowie ihrer Entwicklung werden allerdings aufgrund der unbefriedigenden Fundierung von damit zusammenhängenden Entscheidungen und der mangelnden wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema kontrovers diskutiert.

Karin Gareis grenzt Industrieparks gegen verwandte Ansätze ab, ordnet Industrieparks in die Teildisziplinen der Betriebswirtschaftslehre ein und beschreibt mögliche Eigenschaften von Industrieparks aus statischer und dynamischer Sicht. Sie untersucht ausgewählte Gestaltungsmuster sowie ihre Veränderungen im Zeitablauf und leitet auf dieser foundation Handlungsempfehlungen ab.

Show description

Continue reading "Das Konzept Industriepark aus dynamischer Sicht: by Karin Gareis"